Inhaltsverzeichnis


Druckansicht

Letzte Änderung:
18.09.2017, 10:09

Sie sind hier: Startseite > YOGA > Yoga für den Rücken

Yoga für den Rücken

Die menschliche Wirbelsäule hat sich mit dem aufrechten Gang noch immer nicht wirklich angefreundet und bleibt eine häufig schmerzende Schwachstelle der Anatomie. Ungünstige Körperhaltungen begünstigen Verspannungen und Bandscheibenbeschwerden.

Doch: was bewegt einen Menschen, den Körper so ungünstig zu halten, dass es letztlich schmerzt? Und: was wäre günstig? Und: wie stelle ich fest, was für MICH günstig wäre?

Yoga für den Rücken bietet viele dynamische Bewegungen, die die Muskulatur von Rücken, Nacken und Schultern entspannen und kräftigen. Wichtig ist, dass die Übungen mit einer bestimmten inneren Haltung ausgeführt werden. Hier unterscheidet Yoga sich von Gymnastik.  Nur wenn innere und äussere Haltung zusammenpassen kann ein schmerzender Rücken dauerhaft gesunden.

Achtsames Üben mit Beobachtung von Merkmalen von Anspannung und Entspannung (Stress und Erholung) eröffnet  Perspektiven - nicht nur für den Rücken